Britta Thomsen

 Tierheilpraktikerin
 Osteopathie & Physiotherapie 
Startseite
 
Osteopathie/Physiotherapie
 
 
 
Fütterung
 
Homöopathie
 
Bachblüten
 
Meine Ausbildung
 
Über mich
 
Behandlungskosten
 
Impressum/Kontakt
 
Datenschutz
 

Bachblüten




Der Name der Bach-Blüten-Therapie leitet sich von Edward Bach (1886 - 1936) ab. Der englische Arzt entwickelte die Herstellungsmethoden der Blüten und studierte ihre Wirkungsspektren sein Leben lang.

Die von Bach nach bestimmten Verfahren aufbereiteten Blüten kehren negative Gefühlszustände in ihr positives Gegenbild um. Dies kann konkrete und allgemeine Angstzustände, Stresssituationen, Traumen, depressive Verstimmungen u.v.m. betreffen.

Bei einschneidenden Ereignissen wie der Verlust eines Herden- oder Stallfreundes, Besitzer- oder Stallwechsel, kräftezehrende lange Erkrankungen können Bachblüten für das Pferd eine wegweisende Unterstützung sein.

Berücksichtigt werden immer parallel dazu die Rahmenbedingungen, mit denen das Pferd lebt. Häufig müssen diese verändert werden, um eine Heilung zu ermöglichen. Dies gilt grundsätzlich für jede Therapie, ob naturheilkundlich oder schulmedizinisch.

An dieser Stelle der Hinweis, dass ihre Wirksamkeit nach wie vor nicht nachgewiesen ist.




 


Britta Thomsen * Bramkamp 2 * D-24808 Jevenstedt * Mobil: +49+(0)172/4600681 * E-Mail: thp@brittathomsen.de